Hingucker auf der Straße: Die neuen Fahrzeuge der GSE Protect

Recuiting unterstützt die Bewerbersuche mit eigenem Werbeauftritt

Diese Werbung fällt sofort auf: Seit Anfang März fahren die Firmenfahrzeuge von GSE Protect mit einem neuen Outfit durch Deutschland. 

Markante Bauwerke aus der Skyline der Metropolen mit GSE-Niederlassungen ergänzen das Logo und den Schriftzug, ein Hinweis auf die bundesweite Verbreitung unseres Unternehmens.

Berlin, Köln, Frankfurt am Main, Leipzig, Dresden und natürlich Potsdam – Betrachter können bei dem kleinen Ratespiel etwas über GSE Protect erfahren. „Vor allem erkennt man auf den ersten Blick, dass wir ein Sicherheitsunternehmen sind“, erklärt Uwe Scharrer, der auch für den Fuhrpark verantwortlich ist.

„Integriert wurde der Hinweis auf ICTS Europe als Muttergesellschaft der GSE Protect.“
Das neue Design wurde gemeinsam mit der Mediengruppe Thiel in Ludwigsfelde bei Berlin entwickelt, die auch für die Umsetzung sorgt.
Die ersten neu gestalteten Fahrzeuge wurden inzwischen an die Fahrer übergeben, weitere folgen in den nächsten Wochen. Über 20 sind zu Anfang im Einsatz. 

Wie bisher sind die Revierfahrzeuge mit der Grundfarbe weiß unterwegs. Außerdem rollen nun auch knallig-rote Pkw mit dem GSE-Logo durchs Land: Dies sind die Dienstfahrzeuge für die Recruiter, die bundesweit die Niederlassungen bei der Personalsuche begleiten. Ihre Arbeit soll mit dem auffälligen Auftritt unterstützt werden. „Kaum noch ein Firmenfahrzeug ist ohne die Aufforderung ‚Kollege gesucht‘ auf der Straße zu sehen“, sagt Uwe Scharrer. „Diese Werbebotschaft senden wir auch aus, denn für neue Aufträge wird geeignetes Personal dringend benötigt.“ 

Die Service-Hotline und die E-Mailadresse für Bewerbungen sind auf den neuen Fahrzeugen nicht zu übersehen. Bei den Recruitern sieht das allerdings noch deutlich flippiger aus – und motiviert hoffentlich zu Bewerbungen bei unserem stark wachsenden Sicherheitsunternehmen.