+49 331 649 99 26
kachel_220x120_neutral_02.jpg kachel_220x120_neutral_03.jpg

Wohnheimbetreuung

Ansprechpartner Wohnheimbetreuung

Uwe Scharrer

Kontakt

0331 649 99 26

Wohnheimbetreuung

Flüchtlinge müssen zum Teil sehr lange auf eine erste Entscheidung über ihre Asylanträge warten. Im Jahr 2013 betrug die durchschnittliche Bearbeitungsdauer von Asylanträgen über sieben Monate.

Der Alltag der Flüchtlinge ist oftmals schwierig. Häufig leben sie zusammen mit mehreren Personen, manchmal auch mit Fremden in einem Zimmer, sind teilweise schwer traumatisiert und dürfen erst Deutsch lernen und arbeiten, wenn sie einen gesicherten Aufenthalt haben.

In diesem sensiblen Umfeld setzt GSE PROTECT speziell geschultes Personal erfolgreich ein.

Kommunikationstraining

So erhalten die zum Einsatz kommenden Mitarbeiter eine spezielle Schulung, um typische Missverständnisse aufgrund kultureller Unterschiede oder Fehlinterpretationen des Verhaltens der Interaktionspartner zu vermeiden. Des Weiteren werden den Mitarbeitern Merkmale und Besonderheiten, wie Institutionen, Werte und kulturelle Praktiken der verschiedenen ethnischen Gruppen, vermittelt. 

Konfliktmanagement

Auch umfasst die Schulung verbales Konfliktmanagement, Rhetorik, Gesprächstechniken und Techniken zur gezielten Gesprächsführung. Dem aktiven Zuhören wird hierbei ein besonderer Stellenwert beigemessen. Nur wer seinem Gegenüber aufmerksam zuhört, kann dessen Anliegen auch tatsächlich verstehen und vermag es dann situationsgerecht zu reagieren.

„Wir gehen mit teilweise schwer traumatisierten Menschen um, die Ruhe und Fürsorge brauchen. Unsere Aufgabe ist es, den Raum zu beschützen, innerhalb dessen sie diesen Schutz finden“.
M. Goldschmidt