NL Sachsen: Zuschlag für weiteres Großhandelslager

Ein namhafter deutscher Lebensmittelhändler erteilte den Zuschlag für die Bewachung seines Großhandelslagers an der Autobahn.

In einem heiß umkämpften Markt umfeld hat die Niederlassung Sachsen einen wichtigen Erfolg erzielt: Ein namhafter deutscher Lebensmittelhändler erteilte den Zuschlag für die Bewachung seines Großhandelslagers an der Autobahn.

"Neben der Rund-um-die-Uhr-Bewachung wer den wir auch Logistikaufgaben mit übernehmen", erläutert Niederlassungsleiter Gerald Gawer.

Sechs bis sieben Mitarbeiter werden für diese Aufgaben benötigt. Nachdem sowohl das Konzept als auch die Preisvorstelllungen offenbar im Vergleich zur Konkurrenz überzeugten, laufen jetzt die Vorbereitungen auf Hochtouren.

"Wir werden auch Mit arbeiter einstellen", sagt der Niederlassungsleiter. "Jetzt kommt es darauf an, geeignetes Personal mit passender Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen zu finden.

GSE Protect betreut bereits ähnliche Objekte. Die Niederlassung Sachsen möchte mit dem neuen Auftrag den guten Ruf des Unternehmens natürlich bestätigen und sich weitere Marktchancen erarbeiten.