Laufbegeisterte vor historischer Kulisse

Uwe Scharrer, der Leiter des Kompetenzcenters, hatte die Idee zur Teilnahme, er nahm die Vorbereitung in die Hand.

„Dieser Lauf findet vor der tollen Kulisse des Neuen Palais statt, er gilt als größte sportliche Netzwerkparty der Wirtschaft in der Region“, begründet er. „Das ist ideal, um unser Unternehmen in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Und der Spaß für die Teilnehmer war in den vergangenen Jahren auch garantiert.“

Das soll bei der Jubiläumsveranstaltung natürlich wieder so sein. Potsdam hat eine sehr engagierte Läufergemeinde und lockt viele Unternehmen aus Berlin und anderen Städten an. Die Veranstalter vermelden bereits einen Teilnehmerrekord mit mehr als 3.500 angemeldeten Läufern.

Zehn Kolleginnen und Kollegen werden am 15. Mai um 19 Uhr an den Start auf die 5 Kilometer lange Strecke gehen. Um sich vorzubereiten, haben sie in kleinen Läufergemeinschaften mehrmals nach Feierabend trainiert. Uwe Scharrer hatte es nicht schwer, sie für das Ereignis zu begeistern. Aus der Verwaltung, aus Potsdam und Berlin kommen nun Läuferinnen und Läufer. Am GSE-Shirt, das extra bedruckt worden ist, werden sie beim Firmenlauf leicht zu erkennen sein. Natürlich würden sie sich freuen, wenn Kollegen mitfiebern und anfeuern. Die Strecke führt vorbei an Schlössern und Gärten, durch den Park Sanssouci zum Neuen Palais auf die sogenannte Mopke. Hier gibt es Festzelte und Stände für Besucher und Sportler. Gute Gelegenheit also auch für das Knüpfen von Kontakten und zum Feiern.

 

Weitere Informationen: www.firmenlauf-potsdam.de