GSE PROTECT fördert ehrenamtliches Engagement

Die Möglichkeiten für soziales Engagement sind vielfältig: Kindern Geschichten vorlesen, mit älteren Menschen Zeit verbringen, Essen an Obdachlose verteilen, Bäume pflanzen, mit Hunden Gassi gehen, Nachhilfe geben...

Annähernd 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens engagieren sich in ihrer Freizeit in sozialen Projekten. Als Zeichen unserer Wertschätzung werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die eine ehrenamtliche Tätigkeit leisten, einmal im Jahr durch die Geschäftsführung und den Betriebsrat ausgezeichnet. Verbunden ist dies mit einem Einkaufsgutschein und einem Brief, in dem die Anerkennung für das zusätzliche Engagement ausgesprochen wird. "Es bedarf immer Menschen, die ihre Freizeit opfern und ihre persönlichen Belange hinter den Bedürfnissen anderer zurückstellen", heißt es im Brief.

Die erfolgreiche Entwicklung als namhaftes mittelständisches Unternehmen der Sicherheitsbranche hat GSE PROTECT stets mit sozialem Engagement verbunden: Sportförderung, Mitarbeit in der Initiative Tolerantes Brandenburg oder die Unterstützung des Oberlin Berufsbildungswerkes sind nur einige Beispiele dafür.

In vielen Bereichen engagieren sich GSE PROTECT-Mitarbeiter ehrenamtlich. Unter ihnen sind aktive Mitglieder im Deutschen Roten Kreuz, Übungsleiter im Sportnachwuchs, Gemeindevertreter und ehrenamtliche Richter. Auch als Sicherheitspartner der Polizei sind Mitarbeiter in ihrem Wohnort unterwegs.