"Cool ans Ziel" zum dritten Mal in 2010

Auch das nächste Fahrsicherheitstraining "Cool ans Ziel" am 22.10.2010 findet mit Unterstützung der GSE PROTECT statt. Dieses Projekt bietet jungen Fahrern im Alter von 18 bis 25 Jahren aus Berlin und Brandenburg die Chance, an einem professionellen Fahrsicherheitstraining auf einer der größten und modernsten Anlagen Europas teilzunehmen.

Über 1.500 junge Menschen profitierten bisher von dem Projekt für mehr Fahrsicherheit und waren sehr angetan, wie die Veranstalter gern immer wieder beteuern. "Ich fand es super, meine Erwartungen wurden übertroffen", sagte eine Teilnehmerin nach dem letzten Training. Ein anderer merkte an, "wenn jeder ein solches Training machen würde, dann würden sich die meisten Jugendlichen sicher anders im Straßenverkehr verhalten."

Am 22. Oktober können wieder 120 junge Fahrerinnen und Fahrer aus Berlin und Brandenburg im Alter von 18 bis 25 Jahren auf dem Gelände des ADAC- Fahrsicherheitszentrums Berlin-Brandenburg in Linthe trainieren. Das Training beginnt um 10 Uhr und endet um 18.30 Uhr. Nach wie vor kostet das Training für die Teilnehmenden 29 Euro *vergleichbare Trainings kosten im ADAC Fahrsicherheitszentrum ca. 170€.

Die Trainingsmodule beinhalten unter anderem Notbremsen auf unterschiedlichen Belägen, Abstandsübungen, Ausweichen von Hindernissen, Handling des Pkw und vieles andere mehr. Um die Trainingsmodule möglichst realistisch zu erfahren, erfolgt das Training im eigenen PKW oder wenn regelmäßig das Auto der Eltern genutzt wird, mit deren Zustimmung auch in diesem Fahrzeug. Das besondere am Fahrsicherheitstraining "Cool ans Ziel" ist, dass die Inhalte in Zusammenarbeit mit den Deutschen Verkehrssicherheitsrat speziell auf die Bedürfnisse von jungen Fahrerinnen und Fahrern abgestimmt wurden. Das 8,5 stündige professionelle Fahrtraining erlaubt konkrete Erfahrungen in Grenzsituationen, die in sicherer Umgebung simuliert und ausprobiert werden können und im normalen Straßenverkehr nicht möglich sind. Das Training ist somit eine wichtige Ergänzung zur allgemeinen Fahrschulausbildung.

Trainiert wird in zehn Gruppen mit jeweils zwölf Teilnehmenden unter Anleitung eines professionellen Trainers. Die Anlage des ADAC-Fahrsicherheitszentrum Berlin/Brandenburg ist dafür einen Tag lang ausschließlich für junge Fahrer und Fahrerinnen zwischen 18 und 25 Jahren reserviert. Dieser Preis ist nur möglich durch die freundliche Unterstützung des Rotary Clubs Berlin "Brücke der Einheit", des ADAC Fahrsicherheitszentrums Berlin Brandenburg, des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR ) sowie GSE PROTECT.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung für den 22. Oktober gibt es unter www.coolansziel.de.